12.08.2017 03:30 |

Info: „Patenschaften tragen unseren Verein“

Der Verein „Meerschweinchen in Not“ wurde 2001 gegründet. Inzwischen zählt er mehr als 200 Mitglieder. Der Kern aktiver Helfer beträgt rund 70 Personen. Die Aufgaben sind vielfältig: Vom samstäglichen Putzdienst, über Bereitstellung von Platz für Notfälle bis zu Tierarzt-Fahrten ist alles dabei.

Nach eigenen Angaben benötigt der Verein, der 2014 mit dem hessischen Tierschutzpreis ausgezeichnet wurde, pro Jahr rund 18 000 bis 25 000 Euro. Dieser Betrag lasse sich nicht durch Mitgliedsbeiträge auffangen. „Patenschaften tragen unseren Verein“, sagt die Vorsitzende Karoline Neudert. Auf diese Weise können Interessierte den Tieren helfen, ohne sich an den Verein zu binden.

Um weiteres Geld in die Kassen zu spülen, lassen sich die Verantwortlichen immer wieder etwas einfallen. So verkaufen die Helfer seit vier Jahren regelmäßig Flammkuchen auf Veranstaltungen – auch beim Sommerfest mit dem Tierschutzverein am morgigen Sonntag, 13. August, ab 11 Uhr im Vereinshaus in Kelsterbach (Mörfelder Straße 36).

Kontakt zum Verein unter Telefon (0 15 20) 6 35 26 25 und im Internet unter www.meerschweinchen-
in-not.de. ias

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Welche Farbe haben die Schlümpfe?: 

Weitere Artikel aus Rüsselsheim

Hand in Hand: Die Professoren Timo Stöver (links) und Hans-Jürgen Rupprecht setzen sich dafür ein, dass Ärzte noch enger zusammenarbeiten.
Rüsselsheim
|
Tagung im Rathaussaal

Mediziner wollen enger zusammenarbeiten

Zum Rieslingsonntag gehört der Riesling der Rüsselsheimer Winzerfreunde.
Rüsselsheim
|
Vorläufige Haushaltsführung

Am Wein wird jetzt gespart

Weitere Artikel aus Rüsselsheim

Jens Hassel will in den Bundestag.
Jens Hassel aus Goddelau will für die Freien Wähler in den Bundestag

Den Finger in die Wunde legen

Starke Männer, starke Frauen: Die Ladies of the Mainland Bagpipes und die Old Boys gehören jetzt zur Alemannia Königstädten.
Königstädten
|
Kraftsportler finden bei der Alemannia neue Heimat

Sie lassen ihre Muckis spielen

Auf Ali Sbeitans Parzelle wachsen vor allem Blumen, das hat seine Frau so gewünscht.
Rüsselsheim
|
Kann der Ausländerbeirat helfen?

Gartenfans suchen neue Mitstreiter

Rubrikenübersicht