Wirtschaft

Nachrichten aus der Wirtschaft, Finanzthemen, Berichte von der Börse und aus Unternehmen

Die E-Autolobby wehrt sich gegen den Vorwurf aus der Strombranche, Elektroautos seien eine Gefahr für das Stromnetz.
Ingolstadt

E-Autolobby: Elektroautos sind keine Gefahr fürs Stromnetz

Seit 1990 hat sich die Oberflächentemperatur der Ostsee um 1,5 Grad Celsius erhöht.
Berlin

Erwärmung der Ostsee könnte Heringsfischer hart treffen

Die Staatsverschuldung ist in Italien höher ist als in vielen anderen Ländern.
Rom

Italien hebt Wirtschaftsprognosen an

Maschinen von Air Berlin auf dem Flughafen Tegel. Besonders für die Langstreckenverbindungen von Air Berlin sieht es schlecht aus.
Frankfurt/Berlin
|
Verlustreiche Air Berlin

Größtes Kuchenstück wohl für Lufthansa

Die beiden großen Blöcke CDU/CSU (hier vertreten durch Kanzlerin Merkel) und SPD (hier repräsentiert durch ihren Vorsitzenden Martin Schulz) sind sich in vielen Bereichen einig. Das beruhigt Anleger und Märkte vor der Wahl, die folgerichtig keine „Zäsurrisiken“ ausmachen können.
Frankfurt
|
Bundestagswahl

Warum die Wahl die Börse kalt lässt

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration
Frankfurt/Main

DAX: Schlusskurse im Späthandel am 21.09.2017

EU-Währungskommissar Pierre Moscovici präsentierte in Brüssel die Vorschläge der EU-Kommission zur effektiveren Besteuerung der großen Internetkonzerne in Europa.   Foto (Archiv): dpa
Brüssel
|
Kritik an Abgabesystem

Darum will die EU-Kommission höhere Steuern für Google und Co.

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration
Frankfurt/Main

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 21.09.2017

Das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs in Duisburg.
Duisburg

Duisburg stimmt über größtes deutsches Outlet-Center ab

Die Ryanair-Piloten fordern grundsätzliche Verbesserungen ihrer Arbeitsbedingungen.
Dublin

Ryanair bietet Piloten mehr Geld an

Insgesamt verfügt die Air Berlin mit rund 8000 Mitarbeitern über eine Flotte von 144 Flugzeugen.
Berlin
|
Insolvente Fluggesellschaft

Mögliche Vorentscheidung über Verkauf von Air Berlin

Eine Frau klebt in Berlin Plakate. Die Grünen verlagen mehr Kontrollen, um mögliche Mindestlohn-Verstöße aufzuspüren.
München

Ermittler spüren 2433 Mindestlohn-Verstöße auf

Nach Angaben eines IG Metall-Sprechers wurden vor mehreren Betrieben Mahnwachen eingerichtet.
Duisburg

Thyssenkrupp-Stahlfusion bleibt umstritten

WTO-Generaldirektor Roberto Azevedo begrüßte die positive Entwicklung, warnte aber vor zu viel Optimismus.
Genf

WTO hebt Prognose für Wachstum des Welthandels deutlich an

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration
Frankfurt/Main

DAX: Kurse im XETRA-Handel am 21.09.2017 um 13:05 Uhr

Hohe Grundstückspreise in Großstädten verteuern Neubauten so sehr, dass sich der Bau von Mietshäusern oft nicht mehr rechnet.
Bonn

Studie: Fehlendes Bauland treibt Grundstückspreise

Mit Hilfe von Flixbus rollt der private Fernzug seit 24. August wieder. Foto: Wolfgang Kumm
Baden-Baden

Große Nachfrage nach privatem Fernzug Locomore

S&P senkte die Bonitätsnote der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt um eine Stufe auf „A+” ab.
London/Frankfurt

Ratingagentur S&P stuft Kreditwürdigkeit Chinas ab

Ceta wird europaweit in wesentlichen Teilen vorläufig angewendet. Mit dem Pakt werden Zölle und andere Handelsschranken abgebaut.
Berlin/Brüssel

Wirtschaft: EU-Kanada-Handelspakt Ceta ist „starkes Signal”

Je nach Höhe der Schäden könnte die Hannover Rück ihren geplanten Jahresgewinn von mehr als einer Milliarde Euro verfehlen, teilte der weltweit drittgrößte Rückversicherer mit.
Hannover

Katastrophen wirbeln Gewinnpläne durcheinander

Hacker sind 2016 in Systeme der US-Börsenaufsicht SEC eingedrungen und haben erbeutete Informationen möglicherweise für verbotene Insidergeschäfte benutzt. Foto: Andrew Harnik
Washington

US-Börsenaufsicht meldet Hackerangriff

Für viele Arbeitnehmer gibt es mehr Brutto in der Brieftasche - dank guter Tarifabschlüsse 2017.
Wiesbaden

Reallöhne im zweiten Quartal deutlich über Vorjahr

Optische Endkontrolle bei der Merck-Pharmaproduktion in Darmstadt: Die hessische Chemieindustrie rechnet 2017 mit mehr Umsatz.
Frankfurt
|
Wettbewerbsfähigkeit

Hessens Chemie-Industrie wird digital

1 2 3 4 5

Rubrikenübersicht