17.07.2017 17:30 | dpa

Leiche von vermisstem Angler gefunden

Kassel/Fuldatal

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv
Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Ein auf der Fulda gekenterter Angler ist tot gefunden worden. Mitarbeiter des örtlichen Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes hätten am Morgen eine leblose Person entdeckt, erklärte ein Sprecher der Kasseler Polizei am Montag. Zur Klärung der genauen Todesursache soll nun eine Obduktion des Leichnams erfolgen.

Der Tote befand sich 100 Meter flussabwärts der Unglücksstelle vor einer Staustufe in einem schwer zugänglichen Uferbereich. Zeugen hatten am vergangenen Dienstag gesehen, wie der 43-Jährige aus Kassel kenterte und ins Wasser stürzte. Eine Suchaktion mit Rettungstauchern und Spürhunden brachte keinen Erfolg.

(dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Auf welchem Kontinent liegt Spanien?: 

Weitere Artikel aus Blaulicht

Symbolbild Krankenwagen
Frankfurt/Main
|
Frankfurter Bahnhofsviertel

29-Jähriger bei Streit mit abgeschlagener Flasche verletzt

Weitere Artikel aus Blaulicht

Schlitz/Fulda
|
Unfall im Vogelsbergkreis

Auto kracht in Traktor und zwei weitere Fahrzeuge

Symbolbild
Wiesbaden
|
Feuerwehr rückt aus

Einsatz wegen Eule

Rubrikenübersicht